Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Ort des Engagement

In den Projekten „In der Heimat wohnen“

Sebastian Fackelmann Haus, Amberger Str. 47, 91217 Hersbruck,
Tel. 09151 / 6095991, info@sebastian-fackelmann-haus.de

Das Grüne Haus, Christof-Treu-Str. 7,  91207 Lauf a.d. Pegnitz, 
Tel. 09123 / 18 21 546, magdalena.krebs@caritas-nuernberger-land.de

 

„In der Heimat wohnen“ zielt auf selbstbestimmtes Wohnen in allen Lebensphasen und steht für eine erfüllte Nachbarschaft, sowie der Möglichkeit zur flexiblen ambulanten Versorgung und Pflege. Ein freundlich gestalteter Nachbarschaftstreff sorgt für Begegnungsmöglichkeiten und lädt zum Verweilen und für Aktivitäten ein.

Im Mehrgenerationenhaus

Rückersdorfer Str. 24 a, 90552 Röthenbach, Tel. 0911 / 2176950, mechthild.scholz@mgh-nuernberger-land.de

Das Mehrgenerationenhaus ist ein offener Treffpunkt für Menschen unterschiedlichen Alters. In ungezwungener Atmosphäre können Kontakte geknüpft und gemeinsame Aktivitäten unternommen werden. Die Ziele sind, das Zusammenleben und die Solidarität der Generationen erlebbar zu machen, sich gegenseitig zu helfen, Lebenserfahrung weiter zu geben und sich zu unterstützen.

In den Sozialstationen

St. Bonifatius, Sozialstation und Tagespflege, Randstr. 9, 90552 Röthenbach, Tel. 0911 / 5753810, info@sozialstation-roethenbach.de

- St. Kunigund, Sozialstation und Tagespflege, Erlanger Str. 17,91220 Schnaittach, Tel. 09153 / 7328, info@caritas-sozialstation-schnaittach.de

- Sozialstation St. Peter und Paul, Auerbacher Str. 3, 91284 Neuhaus, Tel. 09156 / 998937, info@caritas-neuhaus.de

Einerseits versorgen die Sozialstationen im Rahmen der ambulanten Krankenpflege die Patienten zu Hause. Menschen können andererseits die der Sozialstation angeschlossene Tagespflege besuchen, wo sie an den Mahlzeiten teilnehmen, pflegerisch unterstützt werden und die Möglichkeit zu Begegnung und Aktivität wahrnehmen können.

Im Patientenhilfsdienst Grüne Damen (Krankenhaus Lauf)

Caritasverband im Landkreis Nürnberger Land e. V., Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf, Tel. 09123 / 96268 – 0, info@caritas-nuernberger-land.de

Die „Grünen Damen“ bieten bei ihren Besuchen im Krankenhaus Lauf Gesprächsmöglichkeiten und kleinere Hilfen für Patienten an, die durch das Pflegepersonal nicht abgedeckt werden können.

In der Hospizinitiative

Caritasverband im Landkreis Nürnberger Land e. V., Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf, Tel. 09123 / 96268 – 31, sabine.hess@caritas-nuernberger-land.de

Das ambulante Team der Hospizhelfer der Hospizhelfer begleitet und unterstützt Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige. Ziel ist es, dem Kranken den letzten Weg so menschenwürdig und selbstbestimmt wie möglich zu gestalten und den Angehörigen mit Hilfe, Unterstützung und Beratung zur Seite zu stehen.

In den Gebrauchtwarenmärkten

- carisma, Ostbahnstr. 41,91217 Hersbruck

- carisma, Meergasse 31, 90518 Altdorf

Gut erhaltene Möbel, Elektro- und Haushaltsartikel werden zum Verkauf angeboten. Gebrauchtwaren werden auf diese Weise unter Berücksichtigung des Nachhaltigkeitsprinzips in den Warenkreislauf zurückgeführt.

Im Sozialladen „Kleidbar“

Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf, Tel. 09123 / 96268 – 0, info@caritas-nuernberger-land.de

In diesem Second-Hand-Laden kann jeder günstige Kleidung und kleine Haushaltsgegenstände erwerben. Es werden auch an bedürftige Personen Gebrauchtwaren gegen einen kleinen Beitrag ausgegeben.

Im Don-Bosco-Haus

Gartenstr. 23, 91217 Hersbruck, Tel. 09151 / 8309 – 0, don-bosco-haus@caritas-dbh.de

Im Don-Bosco-Haus wohnen psychisch kranke Menschen und nehmen je nach ihren Bedürfnissen individuelle Hilfen für die verschiedensten Lebensbereiche (Arbeit, Freizeit, lebenspraktischer Bereich …) in Anspruch.

Im Ambulant betreuten Wohnen

Eichenhainstr. 1, 91217 Hersbruck, Tel. 09151 / 60 98 90, beatrix.jacobsen@caritas-bewo.de

Seelisch behinderte Menschen werden besucht und entsprechend ihren Bedürfnissen in allen Lebensbereichen betreut und begleitet.

In der carisma Arbeitstherapie

Eichenhainstr. 2, 91217 Hersbruck, Tel. 09151 / 905812, thomas.reichelsdorfer@carisma-at.de

Psychisch kranke Menschen erhalten eine Tagesstruktur, indem sie ihren Fähigkeiten entsprechend stundenweise arbeiten gehen.

Im Sozialpsychiatrischen Dienst

Gartenstr. 29, 91217 Hersbruck, Tel. 09151 / 2019

Die Beratungsstelle bietet Einzel-, Familien- und Gruppengespräche. Für den Freizeitbereich bestehen Kontaktgruppen, Freizeitfahrten und Kurse.

In der Fachstelle für pflegende Angehörige

Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf, Tel. 09151 / 96268 – 0, franziska.grashey@caritas-nuernberger-land.de

Pflegende Angehörige werden beraten und unterstützt hinsichtlich Entlastungsmöglichkeiten und finanziellen Hilfen.

In der Migrationsberatung

Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf, Tel. 09151 / 96268 – 0, grazyna.jahn@caritas-nuernberger-land.de

Ausländer und Spätaussiedler ab 27 Jahren mit Bleiberecht in Deutschland und Zuwanderer erhalten sozialpädagogische Beratung und Betreuung sowie Unterstützung bei der Wohnungssuche und beim Umgang mit Behörden.

In der Offenen Behindertenarbeit

Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf, Tel. 09123 / 96268 – 17, info@caritas-nuernberger-land.de

Menschen mit Behinderung werden in Krisensituationen begleitet, über individuelle gesetzliche Hilfen aufgeklärt und in der Zusammenarbeit mit Behörden und Kostenträgern unterstützt. Betroffene können an Freizeit- und Gruppenangeboten teilnehmen.

In den Kirchengemeinden des gesamten Landkreises Nürnberger Land Auskünfte erteilen die jeweiligen Pfarrämter

zurück